In den Abendstunden des Montags 3.6. wurde in Absprache mit der Stadtgemeinde Mautern und den zuständigen Technikern der fixe und mobile Hochwasserschutz in Hundsheim mit einer Lage Sandsäcken erhöht.

Insgesammt wurden über 4000 Stück Sandsäcke, welche seitens des Bundesheeres befüllt wurden, von den Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehren Mauternbach, Mautern, Baumgarten und freiwilligen Helfern aus der Ortsbevölkerung aufgebracht. Innerhalb von 5 Stunden wurde eine Gesamtlänge, von rund einem Kilometer als zusätzliche Sicherungsmaßnahme aufgelegt.