Donnerstag: Anreise, Einzelbewerb, Lagereröffnung

Am Donnerstagmorgen trafen sich 18 Jugendliche sowie 3 Betreuer um sich gemeinsam zum 44. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend zu begeben. Kurze Zeit nach der Ankunft in Amstetten wurde sogleich mit dem Aufbau der Zelte begonnen. Im Anschluss konnte das Lagergelände erkundet und Material für das traditionelle Zaunbauen herangeschafft werden. Nach dem Mittagessen im riesigen Essenzelt hatten sich die Kids eine Verschnaufpause verdient um wieder zu Kräften zu kommen.

 

Das 44. Landestreffen der Feuerwehrjugend in Amstetten neigt sich langsam dem Ende zu. Bei diesem Event sind für heuer mehr als 5.500 Mädels und Burschen der Feuerwehrjugend aus ganz Niederösterreich plus Gästegruppen aus anderen Bundesländern, ja sogar aus dem Ausland angereist. Heute Samstag den 09. Juli war Besuchertag und unzählige Eltern aber auch Feuerwehrvertreter konnten sich selbst ein Bild vom Lagerleben und den möglichen Freizeitaktivitäten bilden. Seitens der FF Mautern war Kommandant Harald Paustian sowie der frühere Langzeitjugendbetreuer und Jugendkoordinator Martin Hofbauer vor Ort.

Am Nachmittag des 24. Juni begab sich die FF Mautern zum Bzirksfeuerwehrjugendleistugsbewerb des Bezirks St. Pölten nach Hain.

Mit einer Rekordbeteiligung von 44 Bewerbsgruppen sowie 376 Jung-Wettkämpfer und Wettkämpferinnen fanden heute in Paudorf die 36. Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerbe des Bezirkes Krems statt. Die Bewerbsgruppe Mautern errang in Silber den hervorragenden 2. Platz!



Am verlängerten Wochenende hielt die Jugendgruppe der Feuerwehr Mautern ein Pfingstlager beim Feuerwehrhaus ab. In insgesamt 33 Stunden erlebten 16 Jugendliche und 8 Betreuer spannende Momente.