top of page

Alarmierung "Boot in Notlage"

Am späten Nachmittag des "Christi Himmelfahrt" Feiertag wurden unsere Einsatzkräfte gemeinsam mit der FF Dürnstein in deren Donau-Einsatzbereich alarmiert.

Ein Anrufer hatte ein Boot gemeldet, dass flussabwärts trieb und damit eine Gefahr für die Schiffahrt darstellte.

Nachdem bei der gemeinsamen Suche mit den Einsatz-Booten im besagten Donauabschnitt kein "herrenloses" Boot aufgeffunden werden konnte, wurde dieser Einsatz als Fehlalarm verbucht und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.



53 Ansichten

Comentários


Startseite | Aktuelles | Beitrag

bottom of page