top of page

Hilfeleistung bei einem Brandeinsatz in Hundsheim

Heute am späteren Nachmittag kam es in Hundsheim am Donauufer aus bislang unklarer Ursache zu einem Vegetationsbrand.



Auf Grund der Schadenslage wurde die örtlich zuständige Feuerwehr Mauternbach alarmiert, welche nach ihrem Eintreffen auch als Erstmaßnahme mittels Feuerpatschen eine Ausbreitung verhinderte.


Auf Grund der starken Rauchentwicklung dürften mehrere Passanten die Feuerwehr alarmiert haben und es wurde wohl auch irrtümlicherweise ein Fahrzeugbrand gemeldet, was letztlich dazu führte, dass die Alarmstufe erhöht wurde und zusätzlich Mautern und Baumgarten mit alarmiert wurden.



Unser HLFA3 kam vollbesetzt am Einsatzort an und in Absprache mit dem örtlichen Einsatzleiter wurde den Einsatzkräften ein Brand-Gebiet zu geteilt, welches unter Verwendung der Schnellangriffseinrichtung rasch abgelöscht werden konnte.



Die Feuerwehr Mauternbach übernahm den weiteren Brandabschnitt und führte das Ablöschen etwaiger Glutnester durch. Nach nicht mal einer Stunde gab es Brand Aus und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

180 Ansichten

Komentar


Startseite | Aktuelles | Beitrag

bottom of page