top of page

Workshop für die Bevölkerung - Starkregenereignisse - Viele trifft es unvorbereitet!


Am vergangenen Freitag stand bei Feuerwehr Melk ein Workshop für die Feuerwehren aus dem Donauraum auf dem Programm. Dieser wurde von der Arbeitsgemeinschaft Wachau-Dunkelsteinerwald-Jauerling organisiert und geleitet.

Das Ziel der Veranstaltung war es Tipps und Tricks sowie einfache und kostengünstige Präventionsmaßnahmen für die Bevölkerung im Falle von Starkregen-Ereignissen zu erarbeiten.


Starkregenereignisse werden durch die Klimaerwärmung immer häufiger. Viele trifft es unvorbereitet.
  • Was kann Jede und Jeder tun um vorbereitet zu sein?

  • Wie erleichtert man im Katastrophenfall die Arbeit der Feuerwehr?

Das fragten wir am Freitag die Feuerwehren der KLAR! Region. Von den Ergebnissen sollen alle profitieren.

https://www.facebook.com/Region.Dunkelsteinerwald/posts/pfbid02vFYrs6Rsf3Z4tzafAqeT1n1Qdr5ZW7kLAPbLQiJQ96n68gwY4xwXQ3fiZnwDpLi7l?notif_id=1674481292886938&notif_t=page_tag&ref=notif


Die Ergebnisse wurden von der Veranstalterin Elisa Besenbäck zum Schluß gesammelt und werden noch fachgerecht aufbereitet ehe es an die Bevölkerung ausgesendet wird.



Seitens der Feuerwehr Mautern war Kommandant Harald Paustian, von der FF Baumgarten Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Siegfried Sedelmaier und vom AFK Mautern war Jakob Bagl aus Rossatz vertreten.

42 Ansichten

Startseite | Aktuelles | Beitrag

bottom of page